Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses - SynkoElast®

Beim Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses im Magdeburger Domquartier am Breiten Weg stand die Baufirma Toepel Bauunternehmung GmbH vor folgender Herausforderung: Auf einer ca. 1800 m² großen Ortbeton Bodenplatte mussten von Oktober bis Dezember 2017 die Kellerwände errichtet werden.

Die Bodenplatte des Gebäudes umfasste zwei Abschnitte mit verschiedenen Höhen. Einen unteren Tiefgaragenbereich und einen um etwa einen Meter höher gelegenen Bereich mit Mieterkellern. Die beiden Höhenbereiche der Bodenplatte wurden im Oktober 2017 in zwei Abschnitten mit wasserundurchlässigem Ortbeton betoniert. Dabei wurde das bewährte SynkoElast® der B.T. innovation GmbH als Rollenware direkt in den frischen Ortbeton zum Abdichten der Arbeitsfugen sowohl zwischen beiden Bereichen der Bodenplatte als auch zwischen Bodenplatte und Wänden verlegt. Der große Vorteil dieser Bauweise mit SynkoElast® gegenüber den Fugenblechen ist die schnelle Montage ohne Hilfsmittel.

In die senkrechten Fugen zwischen den Doppelwandelementen wurden SynkoElast® Sollrissprofile eingesetzt und im Fußbereich mit dem SynkoElast® in der Bodenplatte verbunden. So wurde eine geschlossene Abdichtung mit SynkoElast® realisiert.