Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen setzt auf Magnet- und Schalungssysteme von BT innovation

Die BETONT GmbH mit Sitz in Halle (Westfalen) ist spezialisiert auf ästhetische, handgemachte Designelemente aus Beton. Die Produktion der Betonfertigteile erfolgt unter Einsatz moderner Anlagen und Technologien, wodurch Standardproduktionen und auch Sonderanfertigungen in höchster Qualität und mit viel Fachwissen hergestellt werden.

Das Unternehmen war auf der Suche nach Produkten, die ein leichteres Arbeiten im Fertigteilwerk und mehr Zeitersparnis bei der Umsetzung von Projekten ermöglichen. Dazu hat die BETONT GmbH sich für den Einsatz einer Reihe von Produkten von BT innovation entschieden, darunter MagFly® AP, MultiForm Typ 1 und Typ 2, Ankerschienenmagnete, PE-Dreikantleisten und BT-Magnetständer.

Seit dieser Umstellung arbeitet BETONT GmbH ausschließlich mit Magnet- und Schalungssystemen von BT innovation und zeigt sich mit der Handlichkeit und dem leichten Gewicht der Magnete sehr zufrieden. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Herr Jerome Rasfeld, betont außerdem die hohe Qualität der Produkte, das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die zeitnahe Anlieferung und legt besonderen Wert auf die gute Beratung durch den engen und persönlichen Kontakt mit dem betreuenden Außendienstmitarbeiter.

Das BT-Schalungssystem ermöglicht das schnelle und einfache Einschalen von Betonfertigteilen. Der MagFly® AP ist durch seine sehr gute Magnethaftkraft und sein geringes Gewicht ideal geeignet für den Einsatz im Betonfertigteilwerk. Sein patentiertes Fuß-/Federsystem ermöglicht es dem Magneten, bei Bedarf mühelos über den Schaltisch zu gleiten. Dadurch bietet der MagFly® AP die flexible Positionierung von kompatiblen Schalungsträgern wie der MultiForm-Schalung während der Produktionsvorbereitung.

Erst mit der Aktivierung der MagFly® AP Magnete wird der MultiForm auf dem Schaltisch fixiert. Durch die Befestigung einer PE-Dreikantleiste am Schalbrett wird die Fuge zwischen dem Schaltisch und Schalbrett sofort beim Aktivieren der Magneten abgedichtet. Ein nachträgliches Abdichten mit Silikon ist so nicht nötig und ein „Ausbluten“ des Betons wird verhindert. Darüber hinaus kann die Schalhöhe bei MultiForm Schalungen über austauschbare Schalbretter je nach Bedarf variiert werden.

Das BT-Schalungssystem überzeugte die BETONT GmbH vor allem durch die Flexibilität beim Positionieren der Magnete und dadurch, dass der Abstand untereinander selbst bestimmt werden kann. Das System erwies sich als sehr effektiv durch sein geringes Gewicht sowie durch die Vorteile beim Ein- und Ausschalen und Lagern der Magnete im BT-Magnetständer.

Erfahren Sie mehr über dieses Projekt: Folgt in Kürze