Syflex®

Syflex®
Die flexible Schalung für Geraden und Rundungen.

Mit dem flexiblen Schalsystem lassen sich Geraden, Bögen und Ecken mit Leichtigkeit herstellen. Syflex® ist die optimale Lösung für die Sohlplatten-, Rand- und Streifenfundamentschalung.

Das Syflex-System besteht aus einer Schalbohle und einem Systemexzenter, über den es schnell an einer Stütze (Erdnagel o.ä.) befestigt oder von ihr gelöst werden kann. Es wird aus einem speziellen Kunststoff gefertigt, wodurch es sehr biegsam und leicht ist. Aufgrund der Materialbeschaffenheit eignet sich Syflex hervorragend für Rundungen, Ecken aber auch einfache Geraden. Die Anwendung des Syflex®-Systems können Sie sich im Produktvideo anschauen.


Profilhohlräume sorgen für zusätzliche Leichtigkeit und ermöglichen eine Verbindung zweier Bohlen über ein Stecksystem. Die glatte Oberfläche und Flexibilität der Schalträger machen es zudem mehrfach wiederverwendbar.

Vorteile

  • sehr hohe Wiederverwendbarkeit (Kostenminimierung)  
  • schnelle Montage und Demontage (Zeitersparnis)
  • superleichtes elastisches Material
  • individuelle Formgebung durch Zuschnitt
  • schnelle Amortisierung

 

Einsatzgebiete

Haben Sie Fragen?

1. Welche Abmessungen haben die Syflex® Schalelemente?

Die Syflex® Schalelemente haben eine Länge von 5 m und können bauseits zugeschnitten werden. Sie sind erhältlich in Höhen von 100 mm, 150 mm, 200 mm, 250 mm und 300 mm. Mit den Syflex® Schalelementen sind Gesamthöhen der Schalung bis zu einem Meter umsetzbar.

2. Welche Radien lassen sich mithilfe von Syflex® darstellen?

Mit Syflex® sind Radien ab 2 m realisierbar.

3. Welche Zubehörteile und Werkzeuge werden benötigt?

Erdnägel oder Schalböcke (Erdnägel bis 30 cm Schalungshöhe, danach Schalböcke)
Syflex® Systemexzenter
Kunststoffrohre für die Verbindung der Schalelemente
Handkreissäge oder Tischkreissäge
Akkuschrauber und Schrauben

4. Welchen Abstand müssen die Aussteifungen haben?

Die Abstände der Aussteifungen richten sich nach der Gesamthöhe der Schalung und deren maximal zulässiger Durchbiegung während der Betonage. Eine Übersicht finden Sie im technischen Datenblatt des Produkts.