Aktuelles rund um B.T. innovation

09.09.2015

B.T. gewinnt – Großer Preis des Mittelstandes

Großer Preis des Mittelstandes - Die stolzen Gewinner

Großer Preis des Mittelstandes

Zum mittlerweile 21. Mal ehrte die Oscar-Patzelt-Stiftung am Samstagabend mittelständische Unternehmen für ihre unternehmerische Entwicklung und Innovationskraft. Im Maritim Hotel in Dresden fand die Auszeichnungsgala für die Wettbewerbsregionen Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt statt. Mehr als 400 Unternehmer und Unternehmerinnen sowie zahlreiche geladene Gäste fieberten bis zum Schluss einer Auszeichnung entgegen. Mit bundesweit mehr als 5000 Nominierungen stellte die Stiftung in diesem Jahr einen neuen Rekord, seit ihrer Gründung 1994, auf.

Ziel der Oskar-Patzelt-Stiftung ist es, mit der Ehrung den Respekt vor unternehmerischen Wirken zu stärken, Erfolge zu präsentieren und Netzwerkeffekte unter den Mittelständlern zu unterstützen. Die bewerteten Kriterien des Preises reichen von der Gesamtentwicklung des Unternehmens, der Schaffung sowie Sicherung von Arbeitsplätzen, gegebener Modernisierungs- und Innovationskraft bis hin zu dem Engagement für die eigene Region und der Servicenähe zum Kunden.

Am B.T.-Tisch im Kreis von Kollegen hoffte auch das Magdeburger Unternehmen auf die begehrte Statue und freute sich riesig, als Felix von Limburg auf die Bühne gerufen wurde. Im Anschluss an die Ehrung wurde dann zusammen auf den Sieg angestoßen und noch bis spät in den Abend gefeiert. Gemeinsam ließ man am Sonntag beim Frühstück an der Elbe das Wochenende ausklingen und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Großer Preis des Mittelstandes - Felix von Limburg nimmt den Preis entgegen

Großer Preis des Mittelstandes – Felix von Limburg nimmt den Preis entgegen